Start Weibliche Jugend C Oranienburger HC – wJC

Oranienburger HC – wJC

TEILEN

Zum letzten Spiel der Saison mussten die Mädchen der Prenzlauer C-Jugend zum Oranienburger HC reisen. Zwar waren die Gastgeberinnen noch punktlos in dieser Saison, dennoch waren die Fortunen durch die bisherigen Ergebnisse der Gegnerinnen gewarnt.

Konzentriert starteten die Prenzlauerinnen in die Partie und dies zeigte sich schnell auf der Anzeigentafel. Über 0:2 und 1:4 konnten sie bis zur 10. Minute mit 2:5 in Führung gehen. Doch dabei blieb es nicht. Fehler schlichen sich ein und die Abwehr war nicht immer konsequent genug. Oranienburg nutze dies für den Ausgleich zum 5:5. Nach dem erneuten Ausgleich sollte eine Auszeit die Fortunen für die Schlussphase der ersten Halbzeit wieder mehr fokussieren. Die Uckermärkerinnen fingen sich auch wieder und konnten bis zur Halbzeit wieder einen 7:9-Vorsprung herauswerfen.

Für den zweiten Abschnitt wurde dann in der Pause noch einmal ein konzentriertes und mutiges Spiel gefordert, um am Ende auch die Punkte mitnehmen zu können.

In der Anfangsphase der zweiten Hälfte pendelte der Abstand zwischen beiden Mannschaften selbst in einer Prenzlauer Unterzahl zwischen 1-2 Toren. In der 32. Minute dann erstmals seit der Anfangsphase wieder ein 3-Tore-Vorsprung für die Fortunen – 10:13. Nach dem 11:14 gelang es den Gästen aber auch in Überzahl nicht, ihren Vorsprung weiter auszubauen. In der Abwehr fehlte nun immer öfter das letzte Quäntchen Aggressivität, um den Torerfolg der Gastgeberinnen zu verhindern. Oranienburg dagegen ging jetzt kompromissloser zur Sache und konnte schließlich in Unterzahl den Ausgleich zum 17:17 erzielen. In der 43. Minute dann beim 18:17 die erste Führung für die Gastgeberinnen. Fortuna reagierte noch einmal mit der Auszeit. In Angriff war mehr Mut zum Torabschluss gefordert und in der Abwehr sollten weniger verfrühte Weihnachtsgeschenke verteilt werden. Estelle Scherping, mit acht Treffern erfolgreichste Prenzlauerin, hielt mit ihren Toren die Mannschaft zwar im Rennen, doch ein Führungswechsel wollte nicht mehr gelingen. In der spannenden Schlussphase konnte Oranienburg den Ausgleich der Gäste immer wieder mit dem Führungstreffer beantworten, so dass den Fortunen am Ende keine Zeit mehr blieb und das Spiel mit 21:20 verloren ging.

Fortuna: Kyara Benthin (TW), Lea Dommann (TW), Sora Schröder, Emelie Zehnke (3), Stella Jahnke (4/1), Lucy Exner, Evelin Kiss (4/1), Estelle Scherping (8/3), Yara Petrat, Charlotte Bredendick (1), Sara Dommann, Malin Liebher