Start Weibliche Jugend D wJD – SV Union Neuruppin

wJD – SV Union Neuruppin

TEILEN

Am Samstag empfingen die Prenzlauer D-Mädchen zu ihrem ersten Heimspiel die Mannschaft des SV Union Neuruppin. Nach den beiden deutlichen Auswärtsniederlagen zum Ende des vergangenen Jahres ging die Mannschaft mit gemischten Gefühlen in die Partie gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten. Die Gäste erzielten auch sofort die Führung, jedoch konnten die jungen Fortunen zunächst gegenhalten und jeweils zum 1:1 und 2:2 ausgleichen. Der nächste Treffer gelang dann zum 3:4, ehe die Fontanestädterinnen auf 3:7 erhöhten. Doch weiter ließen sich die Gastgeberinnen nicht abschütteln. Schließlich ging es mit einem 5:8 in die Halbzeitpause. Bisher hatten sich die Fortunen achtbar aus der Affäre gezogen und wollten daran auch im zweiten Durchgang anknüpfen.

Der Start misslang aber und Neuruppin baute den Vorsprung auf 5:11 aus. In der Folge schwankte der Abstand zwischen 5 und 6 Treffern. Immer wieder war es Evi Kiss, die versuchte die gegnerische Abwehr zu durchbrechen und so die Moral der Mannschaft mit ihren insgesamt 10 Toren hoch hielt. Nach den Treffern zum 10:14 konnte der Abstand noch einmal auf drei Tore zum 12:15 verringert werden. Doch im Schlussabschnitt gelang den Fortunen aber nur noch das 13:18, ehe Neuruppin zum verdienten 13:20-Endstand einnetzte.

Mit dieser weiteren Niederlage bleiben die Prenzlauer Mädchen weiterhin sieglos am Tabellenende der Kreisliga, jedoch konnten sie aufgrund ihrer Leistung durchaus erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen.

Fortuna: Kyara Benthin (TW), Lea Dommann (TW), Emelie Zehnke, Hannah Krüger, Evelin Kiss (10), Samantha Huth, Yara Petrat, Charlotte Hittmeyer, Estelle Scherping (2), Sara Dommann, Malin Liebher (1), Mia Bergemann

Fotos: Bernward Liese