Start Weibliche Jugend D Finowfurter SV – wJD

Finowfurter SV – wJD

TEILEN

Zum Saisonauftakt mussten die Prenzlauer D-Mädchen nach Finowfurt reisen. Die Barnimer Mädchen waren in der Sommerpause in die neue Altersklasse aufgerückt und so herrschte große Nervosität beim gastgebenden Finowfurter SV, wie die Mannschaft ankommen würde.

Und in der Anfangsphase machten sie den Fortuna-Mädchen das Leben schwer. Zwar gingen die Prenzlauerinnen in Führung, jedoch gelang es den Gastgeberinnen immer wieder Auszugleichen.  In einer frühen Auszeit versuchten die Trainer der Fortunen ihre Mädchen noch einmal auf die Spielweise der Gegnerinnen einzustellen. Nach dem 4:4 gelang es dann auch, die Räume besser zu nutzen und die Fortunen konnten sich auf 4:10 absetzen. In der Schlussphase der ersten Hälften waren dann beide Mannschaften noch erfolgreich und so ging es beim 6:13 in die Halbzeitpause.

Für die Prenzlauerinnen galt, es nahtlos an die erste Hälfte anzuknüpfen. Dies gelang im Angriff vor allem über die Achse Evelin Kiss (7), Stella Jahnke (7) und Hannah Krüger (10). Aber auch die anderen Fortunen zeigten durchweg gute Leistungen. Dadurch gelang es, in der Abwehr immer wieder Bälle abzufangen und sichere Tore zu erzielen, auch wenn bei weitem nicht jeder Versuch von Erfolg gekrönt war. Den körperlich unterlegenen Gastgeberinnen wurde so im zweiten Abschnitt schließlich nur drei Tore ermöglicht, während die Prenzlauerinnen einen verdienten 9:28-Erfolg einfuhren. Jedoch hat auch dieses Spiel gezeigt, dass sich nicht auf dem Erreichten ausgeruht werden darf, sondern auch weiter mit Spaß und viel Konzentration trainiert werden muss.

Fortuna: Kyara Benthin (TW), Lea Dommann (TW), Mia Höwler, Emelie Zehnke (2), Stella Jahnke (7), Nele Kröger, Hannah Krüger (10), Evelin Kiss (7), Yara Petrat (1), Charlotte Hittmeyer (1), Mia Bergemann, Sara Dommann, Malin Liebher, Lucy Exner