Start Männliche Jugend B Oranienburger HC II – mJB

Oranienburger HC II – mJB

TEILEN

Am Wochenende bestritten die B-Jungen des SV Fortuna Prenzlau ihr Auswärtsspiel auf „großem Parkett“. Sie spielten in der Oranienburger MBS Arena bei der zweiten Mannschaft des Oranienburger HC. Da in dieser Halle auch Bundesliga gespielt wird, gab es ein Novum für die Fortunen: sie spielten das erste Mal mit Haftmittel.

Die Gastgeber gingen mit dem ersten Angriff direkt 1:0 in Führung. Dann gab es viele Angriffe ohne Torerfolg. Hier deutete es sich schon an, dass es ein Spiel mit wenigen Toren werden sollte. In der 6. Minute gelang den Prenzlauern der 1:1-Ausgleich und dann die 2:1-Führung. Diese konnte über 2:5 und 6:9 auf drei Tore ausgebaut werden. Zur Pause führten die Gäste mit 10:8. Es war auf Prenzlauer Seite eine sehr gute Abwehrleistung, jedoch gab es im Angriff viele vergebene Chancen.

Die 2. Hälfte sollte noch spannender und aufregender werden, als der erste Abschnitt. Fortuna warf das erste Tor nach der Pause zum 8:11. Doch beim 12:12 mussten die Jungen den Ausgleich hinnehmen und beim 14:13 lag der OHC wieder in Führung. Die Prenzlauer waren nicht geschockt, spielten weiter und drehten den Spielstand wieder zum 15:17. Diesen Zwei-Tore-Vorsprung egalisierte Oranienburg aber wieder eine Minute vor Schluss. Die Gäste blieben aber nervenstark und trafen in ihrem letzten Angriff zum 17:18. Da die OHC-Jungen im Gegenzug den Ball nicht im Prenzlauer Gehäuse unterbringen konnten, stand der Auswärtssieg für die Uckermärker fest.

Fortuna: Lorenz Gerlich (TW),  Henrik Schulz (3), Max Meilicke, Christoph Klemm (4), Hannes Nawroth (4), Anton Vitense (1), Hannes Thoese (4), Bruno Westphal, Tom Förster (2)

Fotos: Wolfgang Schulz