6. Blaueierschwimmen in Prenzlau

Am Sonntag, den 23. April war es wieder soweit. Prenzlauer Handballerinnen und Handballer gingen beim  6. Blaueierschwimmen „baden“, zu dem die Stadt Prenzlau eingeladen hat.

Gemeinsam mit weiteren 106 Wagemutigen stürzten sie sich in das nur 8 Grad Celsius „warme“ Uckerseewasser. Nach Fragen, wie es im Wasser war, kam die kurze Antwort von „Kalt“ bis „Ganz schön kalt“. Aber der Spaß an dem Spektakel überwog.

„Abgesahnt“ hat im wahrsten Sinne des Wortes eine unserer jüngsten Handballerinnen, Lea Dommann. Sie erhielt den von der Stadt verlosten Preis: eine „Blaueier-Torte“ von Bäckermeister Them.     

Fotos: Bernward Liese